StarSil® Hemostat – Sichere Hämostase bei operativen Eingriffen

STARSIL® HEMOSTAT ist ein Medizinprodukt, das aus feinen pulverförmigen Polysaccharid-Partikeln besteht. Es kann ohne zusätzliche Aufbereitung sofort genutzt werden („ready-to-use“). Es wird als Hämostyptikum bei operativen Eingriffen oder nach Verletzungen zur Blutgerinnung angewendet. STARSIL® HEMOSTAT beinhaltet weder tierische oder humane Bestandteile.
Das Produkt ist rein pflanzlichen Ursprungs und wird innerhalb 48 bis 72 Stunden vollständig resorbiert.

STARSIL® HEMOSTAT wird in Ziehharmonikafläschchen geliefert und ist unter den angegebenen Bestellnummern in folgenden Einheiten erhältlich:

  • 5×1 Gramm (SS01) – PZN: 12900826 | PPN: 111290082653
  • 5×2 Gramm (SS02) – PZN: 12900803 | PPN: 111290080300
  • 5×3 Gramm (SS03) – PZN: 12896970 | PPN: 111289697054
  • 5×5 Gramm (SS05) – PZN: 8638239 | PPN: 110863823938

Verlängerungen für laparoskopische Anwendungen sind in folgenden Varianten erhältlich (jeweils 10 Stück):

  • Extension Laparoskopic, 38cm /auf alle Längen kürzbar (EL38)
  • Extension, 14 cm (EL14)

Sehen Sie die multidisziplinären Anwendungsbereiche von StarSil® Hemostat
zur primären und sekundären Hämostase im folgenden Anwendungsvideo:

StarSil® Hemostat hält Einzug in die robotergesteuerte Medizin –
Präzisionsgenaue Hämostase mit dem Da Vinci OP-Roboter:

Hier finden Sie weitere Informationen zum Da Vinci-OP-System.

Gebrauchshinweise zu STARSIL® HEMOSTAT

Wirkung

Die STARSIL® HEMOSTAT-Partikel absorbieren aufgrund ihrer ultra-hydrophilen Eigenschaft Wasser aus dem Blut. Durch diese Dehydratation erfolgt eine Konzentration korpuskulärer Blutbestandteile wie

  • Erythrozyten, Serumproteine
  • Thrombozyten im Wundgebiet und
  • Thrombin und Fibrinogen

Die natürliche Blutgerinnung wird somit erheblich beschleunigt. Nach Aufbringen von STARSIL® HEMOSTAT-Pulver auf die Blutung, verbindet sich Starsil® HEMOSTAT zu einer gelartigen Masse. Diese bewirkt eine mechanische Barriere in Form eines festen und zähen Clots, der einen weiteren Blutaustritt aus der Wunde verhindert. Normalerweise wird STARSIL® HEMOSTAT innerhalb weniger Tage durch endogene Amylase und Pyrase vollständig vom Körper abgebaut.

Indikationen

STARSIL® HEMOSTAT ist bei operativen Eingriffen als ergänzendes Mittel zur Hämostase indiziert, wenn die Kontrolle von kapillaren, arteriellen oder venösen Blutungen durch Ligatur der Gefäße, Druck oder sonstige konventionelle Methoden unzureichend oder nicht durchführbar ist.

Anwendungsbereiche

STARSIL® HEMOSTAT eignet sich multidisziplinär zur Hämostase in nahezu allen chirurgischen Eingriffe und Wunden, insbesondere

  • Minimal-Invasive Chirurgie
  • Herz-, Gefäßchirurgie
  • Thoraxchirurgie
  • Neurochirurgie
  • Wirbelsäulenchirurgie
  • Orthopädie
  • Unfallchirurgie
  • Plastische Chirurgie
  • Viszeralchirurgie
  • Transplantationschirurgie
  • Urologie
  • Gynäkologie
  • Mundchirurgie
  • Kieferchirurgie
  • Gesichtschirurgie
  • Tumorchirurgie

Kontraindikationen

STARSIL® HEMOSTAT darf nicht zur Hämostase bei Patienten mit bekannter Unverträglichkeit auf Stärke oder stärkehaltige Produkte angewendet werden. STARSIL® HEMOSTAT darf nicht in Blutgefäße direkt eingebracht werden.

STARSIL® HEMOSTAT darf nicht direkt in das Auge eingebracht werden. Ein direktes Einbringen von STARSIL® HEMOSTAT in die Blase oder in die Harnröhre ist kontraindiziert. STARSIL® HEMOSTAT ist für den Einsatz bzw. die Hämostase bei postpartum Blutungen und Blutungen bei Menorrhagie nicht geeignet.

Vorsichtsmaßnahmen

Bei Operationen mit Einsatz einer extrakorporalen Zirkulation (Herz-Lungen-Maschine) oder maschinelle Autotransfusionsgeräten muss besondere Sorgfalt gewährleistet sein, um ein Eindringen der STARSIL® HEMOSTAT-Partikel in die Blutbahn zu verhindern. Dies macht z.B. die Verwendung eines 40μ Kardiotomie-Reservoirs, einer Zellaufbereitung und eines 40μ Transfusionsfilters nötig. Vor der Verwendung von STARSIL® HEMOSTAT muss das Blutstillungspulver trocken gehalten werden. Flüssigkeiten bzw. feuchte Umgebung vermindern die blutstillende Wirkung oder können sie sogar komplett aufheben.

STARSIL® HEMOSTAT ist nicht zur primären Behandlung von Koagulationsstörungen geeignet. Eine kombinierte Verwendung von STARSIL® HEMOSTAT mit anderen Blutstillungsmittel wurde klinisch nicht getestet.

Auch Wechselwirkungen von STARSIL® HEMOSTAT mit verschiedenen Adhäsiven und Knochenzement, die zur Verankerung von Prothesen im Knochen dienen, gibt es aktuell keine Erfahrungen. Um eine Beeinträchtigung bzw. Haftung und Bindung der Produkte mit dem Knochen zu vermeiden muss STARSIL® HEMOSTAT vor Einsatz der Adhäsiva oder Zemente durch Ausspülen gänzlich von der Oberfäche der Knochen entfernt werden.

Nebenwirkungen

Sind bislang nicht bekannt.

Aufbewahrung / Handhabung

STARSIL® HEMOSTAT ist bei Raumtemperatur, Licht geschützt und original verpackt aufzubewahren. Das Produkt muss vor Feuchtigkeit geschützt werden. Als Einmalprodukt muss es in der gleichen operativen Sitzung verwendet werden. Die Entsorgung hat nach den gesetzlichen Vorschriften für Medizinprodukte zu erfolgen.

Downloads

In der nachfolgenden Übersicht sind wissenschaftliche Studien zu StarSil® Hemostat sowie weiteres Informationsmaterial zum Download bereitgestellt.

Inhalt Zum Öffnen klicken ▼
Use of a plant-based polysaccharide hemostat for the treatment of sternal bleeding after median sternotomy
(Schmitz and Sodian; Journal of Cardiothoratic Surgery, 10:59; 2015)
StarSil® Hemostat in cardiac surgery – Cumulative results
(Mair et al.; Klinikum der Universität München, 2015)
Comparison of topical Agents – Starch powder, Gelatin sponge or Gelatin matrix and Oxidized regenerated Cellulose
(Dr. H. Mair; Klinikum der Universität München, 2011)
StarSil® Hemostat or StarSil Combat in burn wounds
(Hämostase bei Verbrennungen) (Dr. H. Mair; Surgical Center Dr. Rinecker, München; 2015)
Informationsbroschüre zur sicheren Hämostase mit Hilfe von StarSil®Hemostat (Stand 2016)
Informationen zu StarSil® Hemostat als Hämostatikum in der Notfallmedizin. (StarSil Xtreme Notfallset)

Aufgrund der ultrahydrophilen Eigenschaften des blutstillenden Pulvers eignet StarSil®Hemostat ebenso zur Unterstützung der primären Hämostase unter Einnahme von Gerinnungshemmern. Weitere Infos hierzu finden Sie in unserem Marcumar-Bereich.

Anfragen und Bestellungen

Ihre Anfragen und Bestellungen können Sie jederzeit telefonisch, per Fax oder per E-Mail an uns richten:

Telefon: 09321 2670 633
Fax: 09321 925 4070
E-Mail: [email protected]

Unsere Partner im Ausland

Weltweite Vertriebspartner für Hämostase in Kliniken

Bei Fragen zu unseren weiteren europäischen Vertriebspartnern
kontaktieren Sie uns bitte unter den oben angegebenen Kontaktdaten.

© www.musthave-medical.com